Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tacherting  |  E-Mail: info@tacherting.de  |  Online: http://www.tacherting.de

Medienwoche 2019

Medeinwoche 2019

Bericht zur Medienwoche 2019 an der Grund-und Mittelschule Tacherting:


„Was? Freiwillig mein Handy abgeben? Erst letzte Woche hab ich es von meinen Eltern wieder zurückbekommen. Ich bin doch nicht verrückt!“
Aber wieso eigentlich nicht? Jedenfalls haben sich einige „Verrückte“ an der Tachertinger Mittelschule gefunden, die zu diesem Selbstversuch bereit waren: Für zwei Tage das Handy im Tresor der Schule einschließen lassen und sich selber dabei beobachten, wie man reagiert.
Ca. ein Viertel der 5.-7.-Klässler haben tatsächlich mitgemacht und in einem Fragebogen danach bestätigt, dass sie sich vorstellen können, diese Aktion zu wiederholen, weil sie durchaus positive Effekte wie ´mehr-draußen-spielen` oder ´konzentrierter-die-Hausaufgaben-machen` an sich festgestellt haben und ihren übermäßigen Medienkonsum selber nicht immer gut finden. Übrigens hat sich die 7. Klasse mit fast 50% Beteiligung den Klassenpreis in Form eines Kino-Events mit Verpflegung gesichert (s. Foto). In allen Klassen gab es aber auch Schüler, die nicht teilgenommen hatten und als Grund dafür z. B. angaben, dass sie ohne ihr Handy nicht leben könnten.
Dieses Spannungsfeld zwischen sinnvoller Nutzung und suchtähnlichem Umgang mit Medien wurde intensiver für die 6. Klasse aufbereitet mit einem Medienparcours, mit dessen Hilfe die Sozialpädagoginnen Lisa Haunertinger und Kathi Stelzer von der Suchtprävention der Caritas Traunstein in Zusammenarbeit mit der Jugendsozialarbeiterin Frau Schultes an einem Vormittag mit den Schülern ins Gespräch kommen wollten. „Ist mein Medienkonsum noch in Ordnung oder werde ich schon von meinem Handy oder meinen Computerspielen beherrscht?“ Auch hier stellte sich heraus, dass einige Schüler z.B. ihr „Zock-Verhalten“ oder den manchmal respektlosen Umgang in Sozialen Medien durchaus kritisch hinterfragten. In Kleingruppen wurde gemeinsam nach guten Lösungen gesucht.
Auch bei der dritten Veranstaltung der schulinternen Medienwoche, die dieses Jahr in der letzten Schulwoche vor den Osterferien stattfand, ging es überwiegend um die „Multifunktionsmaschine“ Smartphone: Frau Haunertinger und Frau Stelzer boten einen Elternabend für alle Interessierten an zum Thema Medien und Pubertät. Dabei gingen sie sowohl auf aktuelle Studien ein, die die Mediennutzung Jugendlicher zum Thema haben als auch auf die Besonderheiten der Entwicklungsphase der Pubertät und auf die Merkmale von Suchtverhalten. Auch mancher Anwesende hinterfragte wahrscheinlich insgeheim sein eigenes mediales Nutzungsverhalten in Bezug auf Sucht. Schade, dass sich nur knapp über 20 Personen dazu eingefunden hatten. Aber die anwesenden Eltern, Lehrkräfte und Pädagogen der OGS beteiligten sich umso lebendiger mit eigenen Beiträgen an dem erfrischenden und informativen Vortrag der beiden Fachkräfte und sicherlich konnte jeder von diesem Abend etwas mit nach Hause nehmen – neben Flyern mit Tipps, Adressen und Anlaufstellen zum Thema.
Alles in allem eine medien-intensive Woche vor den wohlverdienten Osterferien.

Birgit Schultes (JaS, Mittelschule Tacherting)

drucken nach oben