Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Grund- und Mittelschule Tacherting!

Die Schulfamilie Tacherting wünscht Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage!

 

Bitte beachten Sie auch immer die aktuellen Informationen zur Corona-Situation, die Sie von unserer Homepage herunterladen können.

 

Unterrichtsbetrieb ab 12.04.2021

 

Wir starten mit den Jahrgangsstufen 4 und 9. Diese werden mindestens zweimal pro Woche getestet. Dabei starten wir am Montag mit der ersten Testung.

 

Die restlichen Jahrgangsstufen befinden sich im verpflichtenden Distanzunterricht.

 

Die Anmeldung zur Notbetreuung erfolgt wie bisher per E-Mail an unser Büro. Auch die Kinder in der Notbetreuung nehmen an den Testungen teil.

 

Sollten Erziehungsberechtigte bzw. volljährige Schülerinnen und Schüler nicht mit einer Selbstestung einverstanden sein, so haben sie der Testung ausdrücklich zu widersprechen und können in der Folge nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Informationen zu den Covid-19-Tests an den bayerischen Schulen

Ab Montag, 12. April gilt:

  • Schülerinnen und Schüler dürfen nur dann am Präsenzunterricht bzw. an den Präsenztagen des Wechselunterrichts teilnehmen, wenn sie einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben.
  • Dies gilt auch, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region unter 100 liegt.
  • Ein negatives Testergebnis kann erbracht werden
    • durch einen Selbsttest, der unter Aufsicht in der Schule durchgeführt wird
      oder
    • durch einen PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest, der außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde.
    • Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.

Bitte beachten Sie außerdem:

  • Die Selbsttests in der Schule werden pro Person in der Regel zweimal pro Woche (bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 ggf. auch öfter) durchgeführt. Die Abgabe einer ausdrücklichen Einverständniserklärung durch die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten (bzw. durch volljährige Schülerinnen und Schüler) ist nicht erforderlich.
  • Ein negatives Testergebnis darf zum Unterrichtsbeginn am jeweiligen Schultag nicht älter als 48 Stunden (bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100) bzw. 24 Stunden (bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100) sein. Ein negatives Testergebnis gilt daher:
    • bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100: am Tag der Testung und an den beiden darauffolgenden Tagen (Beispiel: Testung am Montag; Testergebnis gilt Mo, Di, Mi)
    • bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100: am Tag der Testung und am darauffolgenden Tag (Beispiel: Testung am Montag; Testergebnis gilt Mo, Di).
  • Wenn Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn nicht an den Selbsttests in der Schule teilnehmen soll und auch kein alternatives negatives Testergebnis vorgelegt werden kann, müssen Sie das der Schule mitteilen. Ein Schulbesuch ist dann nicht möglich.
  • Sofern Distanzunterricht stattfindet, ist die Teilnahme selbstverständlich auch ohne negatives Testergebnis möglich.
  • Hinweise und Erklärvideos zu den Selbsttests finden Sie unter www.km.bayern.de/selbsttests (jetzt geht der Link!)

 

Hier können Sie das Hygienekonzept downloaden.

 

FAQ zum Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

 

 

 

 

 

Die letzten Informationen zum Thema Corona

  • PDF (497.20 KB)
  • Stand: 09.04.2021 20:26
  • PDF (67.05 KB)
  • Stand: 21.03.2021 19:16

 

 

Bärenstatue

drucken nach oben