Hinweis zum Stimmzettel

Die Lochung der Stimmzettel soll blinden und sehbehinderten Personen das richtige Ansetzen von Schablonen für die Stimmabgabe erleichtern.

 

Die Lochung (Ausstanzung) befindet sich rechts oben auf dem Stimmzettel. Sie dient blinden oder sehbehinderten Wählern als Orientierungshilfe für das seitenrichtige Einlegen des Stimmzettels in eine Schablone. Diese Stimmzettelschablonen werden von den Blindenverbänden nach dem amtlichen Stimmzettelmuster hergestellt und an interessierte Wahlberechtigte verteilt.

 

Eine Überprüfung durch den Wahlvorstand, ob die Stimmzettelschablone den Inhalt des Stimmzettels richtig wiedergibt, findet nicht statt.

 

Ein Mitglied des Wahlvorstands hat dem blinden oder sehbehinderten Wähler aber auf Wunsch den Inhalt des Stimmzettels vorzulesen und / oder Hilfestellung zu leisten bei der korrekten Anbringung der Schablone auf dem Stimmzettel.

 

Das Wahlgeheimnis bleibt durch die Lochung ungefährdet!

drucken nach oben