Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Tacherting  |  E-Mail: info@tacherting.de  |  Online: http://www.tacherting.de

Schnelles Internet

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09.07.2014

Ansprechpartner: Herr Martin Beringhoff, Tel: 0 86 21/800 6-17

 

Die Breitbanderschließung in der Gemeinde Tacherting schreitet voran.

 

Erster Ausbauschritt:

In einer ersten Phase wurde mit finanzieller Unterstützung des Freistaats Bayern ein Auftrag zur Erschließung mit Glasfaserkabel an die Elektrizitäts-Genossenschaft Tacherting-Feichten eG erteilt. Die Bereiche, die in diesem Auftrag enthalten sind, können Sie unter nachfolgendem Link erkennen.

http://breitband.regensburg-it.de/tacherting

 

 

Zweiter Ausbauschritt:

Sehr erfreulich ist, dass wir nun auch noch einen weiteren großen Schritt zum Ausbau beginnen konnten, da wir weitere Mittel des Freistaats erwarten können. Dazu ist eine sogenannte Markterkundung erfolgt, in der der aktuelle bzw. in naher Zukunft zu erwartende Ausbau mit schnellem Internet durch alle im Gemeindegebiet tätigen Internetanbieter abgefragt wurde.

Die Rückmeldungen werden aktuell ausgewertet. Daraus wird nun ein Ausbau-konzept entwickelt, um möglichst viele nicht (ausreichend) versorgte Teile des Gemeindegebietes erschließen zu können.

 

Zeitplanung:

Voraussichtlich noch im Frühjahr 2018 entscheidet der Gemeinderat über die geplanten Ausbaubereiche. Daran schließt sich die öffentliche Ausschreibung des weiteren Ausbaus an, so dass mit dem Beginn des weiteren Ausbauabschnitts selbst nicht vor Herbst 2018 zu rechnen ist. Die Bauzeit wird – auch abhängig von der Auftragslage der notwendigen Fachunternehmen für Leitungsbau – voraussichtlich über ein Jahr in Anspruch nehmen, so dass erst im Herbst des Jahres 2019 erste Anschlüsse in Betrieb gehen werden.

Weitere Informationen zu diesem zweiten Ausbauschritt erhalten Sie unter http://breitband.regensburg-it.de/tacherting2

 

 

 

Weitere Informationen für Netzbetreiber zur laufenden Markterkundung:

drucken nach oben